Mittwoch, 8. Juni 2016

Der Rodenberger Ferienspaß mit Tina Böhm

Es freut mich immer sehr, wenn ich die Düfte mit der Kreativität verbinden kann. Die Natur und die Düfte inspirieren mich immer wieder zu neuen Ideen und haben dabei noch einen entspannenden Effekt.

Eine kreative Ader schlummert in jedem von uns und wenn dazu ein kleiner Anstoß benötigt wird, so können viele Düfte diesen geben. 

Ich möchte nun viele Kinder dazu einladen mit mir zusammen einen schönen kreativen Nachmittag zu verbringen.

Mit einfachen Techniken schöne Dinge gestalten, dass ist meine Spezialität. 

Also mach mit und melde dich an. 

Mittwoch, 1. Juni 2016

AromaArt-Rodenberg by Tina Böhm

Viele, die mich kennen wissen, dass ich schon seit 10 Jahren unter dem Namen "AromaArt-Rodenberg" Bilder und Kreatives präsentiere, wobei ich mich von der Auswahl den vielen Düften aber auch von der Natur inspirieren lasse.

Kreativität ist ein wunderbarer Ausgleich, um vor dem Alltagsstress zu entfliehen. In den letzten Monaten habe ich die entspannende Möglichkeit für mich wieder entdeckt und konnte auch schon das eine oder andere Exponat verkaufen. Dass meine Bilder inzwischen einen kleinen Kreis von interessierten Leuten gefunden haben, freut mich sehr.

In Meinen Bilder kann man eine gewisse Entwicklung erkennen. So zeigt sich das ein Bild auch mit der eignen Persönlichkeit, der Stimmung in der man sich gerade befindet oder auch die Lebenssituation entsteht. Aber auch Düfte und die Natur tragen zu den Bildern oder Gegenständen, die ich gestalte, bei. So wird mein Sortiment nie langweilig. 

Ich bin dabei mich von einige Originale zu trennen und biete diese nach und nach in meinen neuen DaWanda-Shop an. 

Im Moment biete ich aktuelle Bilder an. Also es lohnt vorbei zu schauen. 

Viel Spaß!

Mittwoch, 20. April 2016

Buchtipp: DIY Schönheitswasser, natürliche Pflege von Ingrid Kleindienst-John

Bei dem Buch aus dem Freyer Verlag handelt es sich um ein Fachbuch aus der Aromakultur. Dabei geht es um die eigene Herstellung von Schönheitswasser. Es werden 18 Pflanzen vorgestellt, aus denen das Pflanzenwasser gewonnen wird. Dabei werden drei Methoden vorgestellt, wie zum Beispiel die Espressomaschinen-Methode. Auch die bekannte Koch- oder Aufguss-Methode oder die Ansatz-Methode werden in dem Buch einfach und in kurzen Worten erklärt.

Es sollte nicht vergessen werden, dass es sich um Naturprodukte ohne Konservierung handelt. Doch auch über das saubere Arbeiten und Aufbewahren wird in dem Buch geschrieben.

Oftmals sind es so einfache Rezepte, die in kurzer Zeit zu einem wertvollen und besonderen Geschenk werden. Die Zutaten müssen dabei nicht teuer gekauft werden, vieles davon kann auch im eigenen Garten oder in der Natur gesammelt werden.

Mir persönlich hat der Tipp mit dem Einfrieren gut gefallen. So können einige der frischen Pflanzen auch außerhalb der Saison verwendet werden, ohne dass sie getrocknet werden müssen.
Ansprechend sind auch die Illustrationen, die Anleitungen und Rezepte bildhaft in Szene setzen und damit unter anderem die einzelnen Schritte auch einem Laien verständlich machen.

Mit dem Buch ist der Aroma- und Kräuterexpertin Ingrid Kleindienst-John aus Österreich gelungen, eine vom Freyer Verlag bestehende Reihe der Bücherserie „DIY“ bestens zu ergänzen.